Alle Infos zum Ausbau der Telekom

Aktualisiert am 15.09.2020

Offizielle Informationen zum Ausbau und das Online-Formular zur Vorvermarktung finden Sie auf der Seite der Telekom unter:

www.telekom.de/jetzt-glasfaser

 

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen und Bedingungen zum Glasfaserausbau (FTTH) der Telekom. Möchten Sie sich zunächst einen groben Überblick über die Bedingungen des Angebots der Telekom informieren, empfehlen wir Ihnen unsere Häufigen Fragen.

Achtung: Die Seite wird fortlaufend aktualisiert und mit neuen Informationen ergänzt. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie oben rechts. Abonnieren Sie am besten unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Informationen auf dieser Seite beziehen sich konkret auf die Vorvermarktung im Gebiet Kernstadt und Eltingen, sind z.T. aber auch für andere Gebiete allgemein gültig. Sobald uns Termine für weitere Stadtgebiete bekannt sind, werden wir diese Seite aktualisieren.

 

Warum sich ein Glasfaseranschluss auch dann lohnt, wenn Sie aktuell mit Ihrer Geschwindigkeit zufrieden sind, haben wir auf einer separaten Seite zusammengestellt:

www.glasfaser-leo.de/warum-glasfaser

 

Zusammenfassung

  • Aktionszeitraum der Vorvermarktung vom 15. September bis 15. Dezember
  • Vorvermarktung im Gebiet Kernstadt und in Eltingen statt (Karte öffnen)
  • Mindestens 2100 Haushalte für garantierten Ausbau nötig
  • Kostenloser Anschluss bis in den Keller für Eigentümer auch ohne Tarif möglich
  • Die Erschließungskosten übernimmt komplett die Telekom. Sie sparen dadurch mehrere hundert bis tausend Euro.
  • Tarife von 50 Mbit/s bis 1000 Mbit/s im Download buchbar
  • Mindesttarif für rund 40,- Euro pro Monat, für Neukunden rund 20,- Euro in den ersten 6 Monaten
  • Telekom-Kunden werden sofort am Schalttermin auf Glasfaser umgestellt (Tarifwechsel).
  • Für Nicht-Telekom-Kunden beginnt der Vertrag erst mit Ende des derzeitigen Vertrages. Keine doppelten Kosten.
  • Freie Anbieterwahl nach der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten
  • Für die Modernisierung der Hausverkabelung können Kosten anfallen.

 

Vorvermarktung?

Die Telekom führt vom 15. September bis 15. Dezember 2020 die Vorvermarktung im Gebiet Kernstadt und in Eltingen durch. Konkret heißt das, dass Sie in diesem Zeitraum die Telekom damit beauftragen, Ihren Haushalt bzw. Ihr Gebäude ans Glasfasernetz anzuschließen. Für den kostenlosen Hausanschluss müssen Sie nicht zwingend einen Telekomtarif buchen. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn Sie kurz vor der Bereitstellung die erhaltene E-Mail mit dem verbindlichen Einrichtungstermin bestätigen bzw. im Falle eines Mehrfamilienhauses das Auskundungsprotokoll unterschrieben haben. Ausgebaut wird aber erst, wenn die geforderte Mindestquote von 18% erreicht ist. In Zahlen sind das 2100 Haushalte.
 

Ausbaugebiet

Mit ca. 12.000 Haushalten ist das Ausbaugebiet „Leonberg 2“ neben Stuttgart-Möhringen mit das größte, zusammenhängende Ausbaugebiet in der Region Stuttgart in Kooperation mit der Telekom. Für Leonberg eine einmalige Chance. Das genaue Gebiet haben wir auf folgender Karte abgegrenzt (klicken zum Vergrößern). Bitte beachten Sie, dass v.a. an den Rändern die Karte ungenau sein kann, was einzelne Gebäude betrifft. Prüfen Sie die Verfügbarkeit im Zweifel auf der Homepage der Telekom.

Vorvermarktungsgebiet Kernstadt und Eltingen


 

Keine Erschließungskosten

Während des Aktionszeitraums ist die Erschließung durch die Telekom, d.h. die Verlegung des Glasfaserkabels bis in Ihr Gebäude für Sie kostenlos; die Telekom übernimmt die gesamten Kosten. Die Entfernung Ihres Gebäudes vom Gehweg spielt dabei keine Rolle – für Bewohner in Hanglage oder zweiter oder dritter Reihe sicherlich von Bedeutung. Das Angebot gilt nur während des Aktionszeitraums, danach wird die Erschließung kostenpflichtig. Sie sparen also viel Geld, wenn Sie sich während der Vorvermarktung für den Glasfaseranschluss entscheiden, der sonst mehrere hundert bis tausend Euro, für Einzelanschlüsse sogar zehntausende Euro kosten kann.
 

Anschluss ohne Tarif

Sie können den Glasfaseranschluss bestellen ohne einen Tarif bei der Telekom abzuschließen. Der Anschluss selbst ist dennoch kostenlos und zählt zur Vorvermarktungsquote (nur einmal pro Gebäude). Das Angebot richtet sich an Eigentümer, deren Mieter oder sie selbst keinen Tarif abschließen, aber dennoch die Immobilie aufwerten möchten. Bei dieser Option wird der Anschluss nur bis in den Keller gelegt und ist nicht nutzbar. Wird später ein Tarif bei der Telekom abgeschlossen, wird der Anschluss dann innerhalb des Hauses zu den dann gültigen Konditionen fertiggestellt. Das Angebot gilt exklusiv nur während der Vorvermarktung.

Unsere Meinung: Damit gibt es für Eigentümer keinen Grund, den Glasfaseranschluss nicht zu beauftragen. Mit der Option „Ohne Tarif“ entstehen Ihnen als Eigentümer absolut keine Kosten, Sie steigern aber gleichzeitig den Wert Ihrer Immobilie.
 

Anschluss mit Tarif

Möchten Sie den Glasfaseranschluss auch nutzen, egal ob Eigentümer oder Mieter, müssen Sie sich für 24 Monate an die Telekom binden. Eine Übersicht der Tarife und ein Vergleich zu den Wettbewerbern haben wir hier zusammengestellt. Diese Option empfehlen wir allen Interessenten, die aktuell einen Internetanschluss haben und diesen auch nutzen, um die Vorteile von Glasfaser zu genießen. Ein weiterer Vorteil: Der Anschluss wird bis zum Standort des Routers gelegt. Die Kosten für das Verlegen (Material, Anfahrt und Lohnkosten) übernimmt dabei die Telekom (maximal ca. 20 Meter innerhalb des Gebäudes bzw. des Stockwerks). Der Eigentümer muss aber den Leitungsweg vorbereiten und zur Verfügung stellen. Hier können Kosten für den Eigentümer anfallen (nächster Punkt).
 

Wirklich keine Kosten?

Die Erschließung selbst ist kostenlos. Ggf. muss Ihre Hausverkabelung modernisiert werden, damit der schnelle Glasfaseranschluss dahin kommt, wo er benötigt wird. Dies muss für jeden Haushalt individuell in Abstimmung mit der Telekom entschieden werden. Genauso individuell sind die Kosten, da diese u.a. von vorhandenen Leitungswegen und Leerrohren abhängen. Aber auch kostengünstige Aufputzlösungen sind möglich. Daher können wir hier keine pauschale Aussage über die Kosten treffen.

Unser Tipp: Im EFH können Sie den Vorvertrag noch wenige Tage vor der Erschließung kündigen, im MFH bis zur Auskundung. Sie können also jetzt ohne Risiko den Vorvertrag unterschreiben und sich noch in aller Ruhe mit der Hausverkabelung un den Kosten beschäftigen. Im MFH könnten Sie zur Auskundung mit der Telekom einen Elektriker hinzuziehen. Dann haben Sie alle Beteiligten vor Ort und haben so maximale Kostentransparenz. Sollte sich keine Lösung finden oder Ihnen die Kosten zu hoch sein, können Sie den Vorvertrag wieder kündigen.
 

Freie Anbieterwahl

Nachdem 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit haben Sie freie Anbieterwahl. Da die Telekom im Rahmen der Kooperation Region Stuttgart ausbaut, ist das Glasfasernetz als sog. Open-Access-Netz ausgelegt. Die Telekom muss den Wettbewerbern Zugang zum Glasfasernetz gewähren. Sie haben nach 2 Jahren also die Wahl: Bei der Telekom bleiben oder zu einem anderen Anbieter wechseln. Das garantiert freien Wettbewerb und faire Preise; ein Vorteil, den Sie im Kabelnetz nicht haben. Da das Telefon-Kabel aus Kupfer und Ihr evtl. vorhandener Kabelanschluss erhalten bleibt, könnten Sie sogar nicht nur den Anbieter, sondern auch die Technik wechseln. Aber wir glauben, dass Sie das gar nicht mehr wollen, sobald Sie die Vorteile von Glasfaser genießen.
 

Tarife und Wechsel

Die Tarife und Wechseloptionen haben wir auf einer separaten Seite zusammengestellt.
 

Der Vorgarten wird nicht aufgegraben

In den meisten Fällen wird die Glasfaser grabenlos und unterirdisch mit einer Erdrakete verlegt, so dass bis auf ein kleines Erdloch an Ihrer Hauswand und im Gehwegbereich, und ein kleines Bohrloch in Ihrer Wand keine invasiven Bauarbeiten notwendig sind.
Bevor die Anschlussarbeiten starten wird ein Techniker vor Ort mit Ihnen alle individuellen Details besprechen. Es besteht also kein Grund zur Sorge, die Telekom hat die notwendige Erfahrung.
 

Überzeugen Sie Ihre Nachbarn

Sie haben sich für den Glasfaseranschluss entschieden? Sehr schön, aus unserer Sicht die richtige Entscheidung. Sie bekommen den Anschluss aber nur, wenn die Quote erreicht wird. Wir empfehlen Ihnen daher: Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn und Bekannten im Ausbaugebiet und überzeugen Sie sie davon mitzumachen. Empfehlen Sie uns weiter. Wir helfen gerne bei der Überzeugungsarbeit.

 

 

Die Telekom bietet während der Vorvermarktung einen kostenlosen Glasfaseranschluss an, egal ob Sie einen Tarif bei der Telekom buchen oder nicht. Damit gibt es keinen objektiven Grund, nicht mitzumachen. Sichern Sie sich Ihren kostenlosen Glasfaseranschluss und profitieren Sie von den Vorteilen.
 

Auch wenn Sie aktuell keinen Bedarf sehen – Denken Sie an die Zukunft.
 

Ihre Nachbarn und Freunde profitieren auch davon, wenn Sie mitmachen.

 

Sie haben noch Fragen oder sind noch nicht überzeugt? Kontaktieren Sie uns oder kommen Sie zu unserem kostenlosen Beratungsservice.

 

Offizielle Informationen zum Ausbau und das Online-Formular zur Vorvermarktung finden Sie auf der Seite der Telekom unter:

www.telekom.de/jetzt-glasfaser

 

Disclaimer: Die von uns bereitgestellten Informationen sind beispielhaft und stellen keine Werbung dar. Wir sind unabhängig von der Telekom und beraten, informieren und werben für das Angebot der Telekom, da wir es als sehr fair empfinden. Wir erhalten von der Telekom keine Zahlungen oder sonstige Sachleistungen. Wir würden jeden anderen Anbieter empfehlen, der einen technisch guten FTTH-Ausbau in Leonberg ausführen möchte. Nach unseren Informationen möchte in Leonberg außer der Telekom aktuell niemand einen FTTH-Ausbau vornehmen. Für die Korrektheit der Informationen bieten wir keine Gewähr.